funkys_trainer_klein Funky ARROWS Schriftzuf

 

 

Kategorie: Senior Allgirl Cheer
Teamstärke: 16
Gründung: 2001
Trainer: Patricia Zimmermann, Sophie Linke

Das Team gibt es schon seit 1999, aber erst im Juni 2001 wurden die damaligen „Silver Arrows Jugendteam“ in Funky Arrows umbenannt.

Das Jahr 2002 startete mit unserer ersten Meisterschaftsteilnahme in Gera beim „Schneeballcup“. Der Start bei diesem Wettkampf stand aber auf der Kippe da unsere damalige Trainerin Kathrin Menzel das Team verließ! Kerstin Bachmann erklärte sich kurzer Hand bereit das Training zu übernehmen, obwohl sie damals nur Cheermama war! Wir waren sehr dankbar darüber und konnten nun in die letzte Trainingsphase starten!

Was niemand für möglich hielt, wurde geschafft – der zweite Platz von sieben Junior Teams wurde erreicht.

Ein toller Erfolg, der sich im Mai noch einmal wiederholte

Wir starteten zusammen mit den Silver Arrows bei der Thunderbirdstrophy in Berlin. Auch hier belegten wir einen hervorragenden zweiten Platz und mussten uns nur den Silver´s geschlagen geben.

Es folgten zahlreiche Auftritte und Camps (ICA Summer Camp in Pirna und das Sponsoren Camp in Potsdam).

2003 verschlug es uns wieder zum „Schneeballcup“, bei dem wir einen unglaublichen ersten Platz belegten! Einen kleinen Knick gab es dann in Berlin bei der Thunderbirds wo wir leider nur den undankbaren vierten Platz erreichten. Nach sehr intensiven Training ging es am 15. November 03 zur 13. Offenen Berliner Cheerleader Meisterschaft. Dies war zu dem Zeitpunkt unser größter Wettkampf und dementsprechend stieg auch die Nervosität. Dennoch kamen wir gut durch die Kür und am Ende konnten wir uns über einen fünften Platz freuen.

Im Jahr 2004 gab es eine Neuformatierung. Die Funkys starten von nun an als Senior Team! Dies bedeutete viele Neue Stunts zu lernen, somit absolvierten wir unser erstes Elite Camp. Auch hier lernten wir wieder eine Menge dazu und trainierten fleißig auf das Highlight die „Elite Cheerleading Championship Bottrop“ hin.

Am 05.06.04 um 16:48 Uhr war es soweit: „Hier sind die Funky Arrows aus Pirna“, wurden wir begrüßt! Wir boten eine super Routine! Belohnt wurde dies mit dem Einzug ins Finale! Am Ende war es der fünfte Platz! Ein super Erfolg.

Leider konnten wir an der ersten Landesmeisterschaft (SCM) in Dresden im November nicht teilnehmen auf Grund von mehreren Verletzungen.
Bei der Umfrage zum „Sportler des Jahres 2004, Sächsische Schweiz“ belegten wir den vierten Platz, trotz meister Zuschauerstimmen.

Im Mai 2005 hieß es dann zum dritten Mal „Thunderbirdstrophy“ Berlin! Und diesmal haben wir es endlich geschafft und sicherten uns den ersten Platz mit einem Rießenvorsprung.

Bei der 2. Sächsischen Cheerleadermeisterschaft gingen wir diesmal an den Start und belegten den zweiten Platz. Nun konnten wir uns mit dem Titel „Vizelandesmeister“ schmücken. Natürlich reichte uns das noch nicht und so hieß es 2006 wieder angreifen. Das harte Training und die Privaten Camps machten sich bezahlt! Die Funky Arrows sind Landesmeister Sachsen 2006 im Cheerleading! Ein Traum wurde war! Leider reichte es nicht zur Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft! Wir belegten Platz 16 im Deutschlandweiten Ranking und nur 0,4 Punkte fehlten uns!

Die nächste Sportlerehrung ließ nicht lange auf sich warten! Diesmal bekamen wir den Sport Oscar und wurden als Jugendsportler 2006 ausgezeichnet.

2007 ging es dann schon zur 3. SCM nach Dresden! Die Erwartungen waren hoch und das Ziel war klar! Erstmals gab es eine offene Wertung! Diesmal mussten die Funkys den Titel abgeben und belegten den vierten Platz!

Durch eine Altersänderung im Regelwerk entschied sich der Verein die Funkys aufzuteilen und fast alle Mädels konnten in das Jugendteam überwechseln! Auch ein Wechsel in einen neuen Verband stand bevor. Alle Arrows wechselten vom CVD in den CCVD.

2009 konnten wir wieder als Senior Allgirl Team an den Start gehen. Und für diese Saison hatten wir uns was ganz besonderes vorgenommen. Zum ersten Mal wurden wir von einem amerikanischen Coach trainiert. Shannon Dean Smith kam für ein verlängertes Wochenende nach Deutschland und erarbeitete mit den Funkys eine Routine für das Wettkampfjahr 2009. Das harte Training zahlte sich aus, denn wir erreichten bei der Regionalmeisterschaft Ost in Chemnitz den 1. Platz und durften uns außerdem noch über die Qulifikation zur Deutschen Meisterschaft freuen, bei der wir den 8. Platz belegten.

2010 hieß es für uns, noch härter zu arbeiten damit wir unseren Titel verteidigen können. Auch dieses Jahr hatten wir die Chance mit Shannon zu arbeiten. Die Routine wurde anspruchvoller und schneller. Trotz einer fast fehlerfreien Darbietung auf der RM reichte es nicht für den Sieg und die Funky Arrows mussten sich mit dem Vizemeister zufrieden geben. Lange Zeit darüber nachzudenken blieb nicht, denn wir gingen sofort in die Vorbereitung für die Deutsche Meisterschaft (in Leverkusen) . In den entscheidenden 2.30min lief nicht alles perfekt – umso größer war dann die Freude über einen tollen 5. Platz.

2011 haben wir erstmals für alle 3 Leistungsteams eine Trainingswoche mit  Shannon organisiert. Mit viel Spaß arbeiteten wir an unserer Routine und hatten nur ein Ziel vor Augen – die RM Ost! Wir wollten wieder zurück an die Spitze. Trotz nicht einfacher Trainingsvorbereitung waren wir am entscheidenden Tag fit. Mit einer dropfreien Darbietung konnten wir die Jury überzeugen und belegten den 1. Platz und sind somit amtierender Regionalmeister Ost im Senior Allgirl Cheer. Durch die gute Punktzahl von der RM reichte es auch für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Diese fand zu unserer Freude in Chemnitz statt. Somit war die Anreise nicht weit, und aufgrund der jährlich stattfindenden RM´s, wir bestens vertraut mit der Halle. Leider mussten wir aufgrund von Verletzungen das Programm deutlich abschwächen und somit reichte es nur für einen 8. Platz. Doch Zeit zum Grübeln blieb nicht viel. Nach einer kurzen Sommerpause wagten wir einen neuen Schritt – den Schritt in die Selbständigkeit. Wir trennten uns von unserem Verein und gründeten den ARROWS e.V. Auch die Vorbereitungen für die Trainingswoche mit Shannon lief auf Hochtouren und so freuten wir uns ihn im Oktober wieder in Pirna begrüßen zu dürfen. Tolle Programme wurden gezaubert und wir sind jetzt schon ganz heiß auf die Regionalmeisterschaft 2012, die erstmals in der Erdgas Arena in Riesa statt finden wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

© 2018 ARROWS Pirna e.V.. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.
support by creative solutionslogin